Startseite » Newsticker » Für euch in der Jimoku-Preview: Magical DoReMi

Für euch in der Jimoku-Preview: Magical DoReMi

Schon vor Release-Termin der DVD Magical DoReMi am 16. Februar durften wir von Jimoku einen Blick riskieren und haben uns in eine Welt voller Magie gestürzt. Obwohl, viel mehr war dieser erste Eindruck sehr chaotisch, da sorgt Hexenazubine Doremi schon für. Wir erzählen euch hier, was passiert.

„Also, ich bin Doremi und das sind meine Eltern. Sie streiten jeden Tag. Und meine kleine Schwester ist das schlimmste Scheusal, das man sich vorstellen kann. Ich bin das unglücklichste Mädchen in der ganzen Welt.“

Das sind Doremis Vorstellungsworte an den Zuschauer und so beginnt die Serie um die drei kleinen Hexen. Sofort chaotisch, voller Spaß und einer Hauptprotagonistin, die aus allem ein kleines Drama macht.

Doremi ist verliebt. In Kenny, der Star der Fußballmannschaft. Immer wieder sagt sie sich einen Reim auf, von dem sie sich verspricht, dass es ein Zauberspruch ist. Doch sie findet einfach nicht den Mut dem Jungen ihre Liebe zu gestehen.

Verärgert über sich selbst und total gefrustet macht sie sich nach der Schule völlig in Gedanken auf den Heimweg. Dabei merkt sie nicht, dass sie sich verlaufen hat. Und sie findet sich vor einem Magic Shop wieder. Das ist genau nach Doremis Geschmack, denn sie wünscht sich nichts sehnlicher, als wirklich eine Hexe zu sein.

Voller Elan geht sie in den Laden und ist dann doch etwas verwirrt, dass dieses Geschäft wirklich einer Hexe gehört. Alle Indizien sprechen schließlich dafür. Große Nase, Handschuhe an und sie mag keine Kinder. Doremi zeigt entschlossen mit dem Finger auf die Inhaberin des Ladens, betitelt sie als Hexe und diese verwandelt sich in einen Frosch. Ihre Katze wiederum wird zur kleinen Fee. Doremi will schon panisch vor Angst flüchten.  Als sie jedoch hört, dass es nun wichtig ist, das sie selbst eine Hexe wird um Hexe Majorca wieder zurück zu verwandeln, bleibt sie da und ist bereit ihre Ausbildung anzutreten.

Ihre erste Lektion lernt sie auch sogleich. Magie steckt voller Musik. Sie muss darauf achten schnell zu sein und Magie funktioniert nur mit Magical Balls. Sie bekommt ein Outfit in schickem rosa, einen Zauberstab und natürlich einen Besen. Mit dem Spruch Pirikala Paporina Pekelato Pepelato könnte es dann auch losgehen mit der Zauberei.

Doch das ist alles andere als leicht, denn Chaos kann Doremi auch in einem Hexenoutfit verbreiten. Und dabei ist es wichtig, dass sie keiner als Hexe erkennt, denn sonst wird auch Doremi zum Frosch. Das Abenteuer von Doremi kann beginnen.

Die erste DVD Box mit 26 Folgen des Magical Girl Klassikers könnt ihr euch also ab dem 16. Februar im Handel sichern. Begleitet Junghexe Doremi und ihre Freundinnen auf ihrem Weg, genießt den Kawaiifaktor, lacht bei den Comedyeinlagen lauthals mit und hofft, dass Doremi nicht immer das unglücklichste Mädchen der Welt sein wird

Spaß und gute Laune garantieren wir euch, denn vor allem die deutsche Synchronistation ist an Wortwitz und –spielerein nicht zu überbieten.

Related Links

Yamato

About Yamato

Yamato ist ausgebildeter IT-Systemadministrator. Schon seit er denken kann fasziniert ihn die Welt der Anime. Im Jahr 2006 gründete er seine erste Anime-Fanpage, die damals noch auf den Namen Anime-Hotel hörte. Gemeinsam mit Lox rief er Jimoku ins Leben. Neben seiner Tätigkeit als Techniker ist er bei Jimoku noch als Autor tätig und kümmert sich ums sämtliche Presseangelegenheiten.
Autor: Yamato
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *